SAP Beratung

SAP NetWeaver Process Integration

Die meisten IT-Landschaften wachsen historisch und fast immer heterogen. Das führt zwangsläufig zur Notwendigkeit von vielen Schnittstellen. Entweder werden diese als Punkt-zu-Punkt Verbindungen gelöst oder durch nicht immer optimale Middleware-Lösungen verknüpft. So bauen sich immer mehr schwer zu administrierende bzw. zu wartende Schnittstellen auf. Die Anpassungen dieser Verbindungen sind immer mit hohen Kosten verbunden.

Mit Hilfe der Komponente SAP PI,  der SAP NetWeaver Process Integration, hat SAP eine Kommunikationsplattform geschaffen, mit der Sie zentral Ihren gesamten Datentransfer unter einen Hut bringen können.

Bereits seit 2004 beschäftigen sich unsere Mitarbeiter mit der PI und haben in zahlreichen Projekten erfolgreich an deren Implementierung maßgeblich mitgewirkt.

SAP NetWeaver PI ist ideal, um sowohl unternehmensinterne als auch unternehmensübergreifende Integrationsvorhaben zu realisieren. Mit der Process Integration werden Systeme unterschiedlicher Hersteller (nicht-SAP und SAP) miteinander verbunden. SAP NetWeaver PI setzt dabei auf eine offene Architektur und bedient sich offener Standards (besonders aus der XML- und Java-Welt).  SAP NetWeaver Prozess Integration ermöglicht ein harmonisches Zusammenspiel, das in einer heterogenen und komplexen Systemlandschaft unentbehrlich geworden ist.

Unsere Stärken liegen hier bei:

  • der Konzeption und Inbetriebnahme
  • der Performance-Optimierung
  • dem automatisiertes Alerting bei Fehlersituationen
  • dem Schnittstellendesign und der -entwicklung

PI Schulung

Bezugnehmend auf Ihre Systemlandschaft bieten wir maßgeschneiderte Schulungen für Ihre Mitarbeiter an.

Vorteile der SAP Netweaver Process Integration

  • Zukunftssichere Schnittstellen

    Zukunftsorientierte Standards (z.B. XML) und die vereinfachte Anbindung von Fremdsystemen mit Hilfe von Adaptern wie beispielsweise File, HTTP/S, SOAP, WS-oder JDBC.

  • Aus einem Guss

    Flexible Gestaltung von unternehmensweiten und -übergreifenden Geschäftsprozessen. Bestehende und zukünftige SAP Komponenten können einfach integriert werden.

  • Übergreifendes Monitoring

    Über das integrierte und zentrale Monitoring lassen sich Integrationsprozesse End-to-End überwachen.

Das KaTe SAP Basis Team ist Ihr Garant wenn es um die professionelle Betreuung Ihrer SAP Process Integration geht.

Dank unseren äußerst erfahrenen SAP Basis Experten, die durch den Einsatz in Unternehmen aller Größen und Branchen die unterschiedlichsten Problemsituationen kennengelernt haben und über sehr viele Lösungsstrategien verfügen, können Sie allem gelassen entgegensehen.

Was ist SAP Process Integration?

Die SAP NetWeaver Process Integration (kurz SAP PI genannt) ist ein Software-Paket, das den Datenaustausch zwischen SAP und fremden Systemen ermöglicht. SAP PI ist ein Bestandteil des SAP NetWeavers.

Die SAP NetWeaver Process Integration  ermöglicht die Integration folgender Anwendungsfälle:

  • Datenaustausch mit B2B Partnern
    Wenn Sie Anwendungen und Software Ihrer Geschäftspartner mit Ihrer eigenen Systemlandschaft verbinden wollen. Dabei spielt es keine Rolle ob diese Szenarien den Industriestandards unterliegen oder nicht.
  • Datenaustausch innerhalb SAP
    Der Austausch von Daten und Anwendungen, die auf Ihren SAP-Systemen laufen, inklusive der Verarbeitung von Aktionen über die BAM-Infrastruktur (Business Activity Monitoring).
  • Datenaustausch mit fremden Applikationen
    Anwendungen von Fremdanbietern innerhalb Ihrer IT- und Systemlandschaft.
  • Datenaustausch mit Non-SAP Middleware
    Middleware-Systeme von Fremdanbietern, die für unternehmensinterne und unternehmensübergreifende Anwendungen benötigt werden.

Funktionsumfang der SAP NetWeaver Process Integration

SAP NetWeaver PI beinhaltet im Wesentlichen folgende Funktionen:

  • Enterprise Services Repository & Registry 
    Enterprise Services Repository (ES Repository) mit Metadaten für die Modellierung und Spezifikation von Anwendungen.
    Services Registry zur Registrierung, zum Auffinden und Verwenden von Services auf Basis von UDDI 3.0
  • Funktionen für das Design
    Konfiguration und die Ausführung von Integrationsprozesses (Process Automation) für den zustandsbehafteten Message-Austausch auf dem Integration Server.
  • BAM-Infrastruktur (Business Activity Monitoring)
    Behandlung von Ereignissen aus Anwendungssystemen in Integrationsprozessen.
  • Service Bus
    Für alle Funktionen, die für den Message-Austausch in einer heterogenen Systemlandschaft benötigt werden.
    Connectivity Funktionen, um unterschiedliche Protokolle von Sender und Empfänger zu steuern. bedienen zu können.
    Reliable Messaging Funktionen für die zuverlässige Verarbeitung von Messages.
  • Infrastruktur-Services
    Auf dem SAP NetWeaver Application Server (ABAP und Java) laufen die Anwendungen von SAP NetWeaver PI.